Bibel TV in ganz Niedersachsen neu im analogen Kabelnetz

Christlicher Familiensender steigert seine technische Reichweite

BibelTV(Bibel TV/Hamburg) Erneute Reichweitensteigerung für Bibel TV: Der Netzbetreiber Kabel Deutschland speist den christlichen Familiensender landesweit ins analoge niedersächsische Kabelnetz ein. Die entsprechenden Umstellungsarbeiten beginnen am Dienstag, 2. April, und werden am 18. April abgeschlossen sein. Alle Empfangswege zusammengenommen, wird Bibel TV damit in nahezu allen niedersächsischen Fernsehhaushalten zu empfangen sein.
 
kabelfernsehen_200Gut 1,6 Millionen Haushalte verfügen in Niedersachsen über einen Kabelanschluss. Digital gibt es Bibel TV schon lange im Kabel, nun werden auch die vielen Kabelzuschauer in Niedersachsen, die noch analog fernsehen, den Sender schauen können.
 
Daneben ist Bibel TV auch in nahezu allen übrigen niedersächsischen Fernsehhaushalten zu sehen: Seit der Digital-Umstellung auf dem Satelliten Astra empfängt jeder Sat-Zuschauer den christlichen Sender. Über das digitale Antennenfernsehen DVB-T ist Bibel TV im Großraum Hannover – Braunschweig – Wolfsburg sowie im Hamburger Umland zu sehen.
 
Bibel TV Geschäftsführer Matthias Brender freut sich: „In den letzten Jahren haben wir unsere technische Reichweite enorm steigern können. Die analoge Kabeleinspeisung in Niedersachsen ist ein weiterer großer Schritt zur Vollverbreitung.“.
 
Bibel TV ist über den Satelliten Astra europaweit zu empfangen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sendet Bibel TV außerdem im digitalen Kabel und über IPTV, in Deutschland zusätzlich über DVB-T (digitales Antennenfernsehen). Im Internet ist Bibel TV als Livestream zu empfangen. Bibel TV bringt ein vielfältiges christliches Programm mit Filmen, Diskussionsrunden, Interviews, Reportagen, Kindersendungen und Musik. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland sind zusammen mit 25,5% beteiligt.

Print Friendly
UA-15643972-1