Bibel TV porträtiert Frauen und Männer des Glaubens

Christlicher Sender zeigt Biografien von Menschen, die zum Vorbild für Viele wurden

BibelTV(BibelTV/Hamburg) Ihr Leben war auf Gott ausgerichtet: Bibel TV porträtiert in den Sommermonaten beeindruckende Frauen und Männer des Glaubens, die Vielen zum Vorbild wurden – jeden Sonntag um 20:15 Uhr.

Den Auftakt zur Reihe bildet am Sonntag, 9. Juni die Biografie über Sabine Ball, eine Frau, die den Sinn des Lebens weder als Millionärsgattin noch als alternative Hippiemutter fand, dann aber zum Glauben an Jesus Christus kam und als „Mutter Theresa von Dresden“ zahlreichen Menschen zur Hilfe wurde.

Beeindruckend auch, was folgende Frauen taten: Die Benediktinerin Hildegard von Bingen hatte als Dichterin, Universalgelehrte und Heilkundlerin großen Einfluss und war eine Wegweiserin für die Menschen ihrer Zeit. Corrie ten Boom rettete aus christlicher Überzeugung viele Juden vor den Fängen der Nationalsozialisten und konnte Jahre später nach dem Vorbild Jesu sogar ihrem KZ-Folterknecht die Hand zur Versöhnung reichen. Hella Heizmann gab den Glauben durch ihre Musik weiter, Patricia St. John schrieb christliche Kinder-Bestseller und die 18-jährige Chiara „Luce“ Badano blieb trotz Knochenkrebs bis zum Schluss ein Licht für ihre Umgebung in ihrer tiefen Beziehung zu Jesus.

Auf „Frauen des Glaubens“ folgen ab dem 21. Juli „Männer des Glaubens“. Als erstes porträtiert Bibel TV Johannes Calvin. Der Schweizer Reformator kam schon früh mit den Lehren Martin Luthers in Berührung und blieb trotz Bedrohungen für Leib und Leben seinen Glaubensüberzeugungen treu.

Ergreifend auch, was weitere Männer antrieb: Friedrich von Bodelschwingh lag es am Herzen, Menschen in Not zu helfen. Sein großes Lebenswerk, die Pflegeanstalten „Bethel“, wirken bis heute. Johann Albrecht Bengel gilt als Vater des württembergischen Pietismus. Ulrich Zwingli wurde zum Begründer der Zürcher Reformation. Der Schriftsteller John Bunyan illustrierte in dem Roman „Die Pilgerreise“ den Weg der christlichen Nachfolge – und schmachtete für seinen Glauben 12 Jahre im Gefängnis. Der Prediger Oswald Chambers wurde mit dem Reden-Band „Mein Äußerstes für sein Höchstes“ nicht nur für die Studenten seines Londoner Bible Training Colleges, sondern auch für Generationen weiterer Christen zum Vorbild.

Ob Mann, ob Frau – eines haben alle in der Reihe vorgestellten Personen gemeinsam: Es sind Zeugnisse gelebten Glaubens. „Frauen des Glaubens“ und „Männer des Glaubens“ – immer sonntags auf Bibel TV!

Sendetermine:

Sabine Ball – Sehnsucht nach Leben

  • Sonntag, 9.6., 20:15 Uhr

Hella Heizmann – Vertrauensvoll auf Gottes Wegen

  • Sonntag, 16.6., 20:15 Uhr

Corrie ten Boom – Eine Zuflucht bei Gott

  • Sonntag, 23.6., 20:15 Uhr

Patricia St. John – Für Gott und die Kinder

  • Sonntag, 30.6., 20:15 Uhr

Hildegards Enkel – Das Erbe von Hildegard von Bingen

  • Sonntag, 7.7., 20:15 Uhr

Chiara „Luce“ Badano – „Gott liebt mich doch!“

  • Sonntag, 14.7., 20:15 Uhr

Johannes Calvin – Gott allein die Ehre

  • Sonntag, 21.7., 20:15 Uhr

Friedrich von Bodelschwingh – Vater der Barmherzigkeit

  • Sonntag, 28.7., 20:15 Uhr

Johann Albrecht Bengel – Ein treuer Diener der Schrift

  • Sonntag, 4.8., 20:15 Uhr

Ulrich Zwingli – Begründer der reformierten Kirche

  • Sonntag, 11.8., 20:15 Uhr

John Bunyan – Pilger zur ewigen Glückseligkeit

  • Sonntag, 18.8., 20:15 Uhr

Oswald Chambers – Mein Äußerstes für sein Höchstes

  • Sonntag, 25.8., 20:15 Uhr

Print Friendly
UA-15643972-1