Digitalradio: ERF Plus künftig von der Ostsee bis zum Gotthard zu empfangen

Ab Dezember wird Radioprogramm von ERF Medien auch in der Schweiz verbreitet

(Wetzlar/Pfäffikon). Das neue Digitalradio macht es möglich: Ab 1. Dezember können Hörer von der Ostsee bis zum Gotthard das deutschsprachige Programm ERF Plus auf einer einheitlichen Frequenz empfangen. Darauf hat der Pressesprecher von ERF Medien, Michael vom Ende (Wetzlar), hingewiesen. Im Dezember startet nämlich ERF Plus auch in der Schweiz über Digitalradio.
ERF Plus ist das klassische Radioprogramm des ERF, das in Deutschland schon seit 1. August 2011 auch über Digitalradio verbreitet wird. Mit dem Aufschalten in der Deutschschweiz können dort nun nicht nur die Hörer bedient werden, die früher über Mittel- oder Kurzwelle das in Wetzlar zusammen gestellte Programm gehört haben, sondern viele weitere potentielle Nutzer. ERF Medien Schweiz ist bereits mit Radio Life Channel per Digitalradio zu hören. „Mit Radio Life Channel und ERF Plus können die Wünsche und Bedürfnisse von religiös interessierten Menschen altersspezifisch besser abgedeckt werden“, begründet der Leiter von ERF Medien Schweiz, Hans-Peter Hugentobler (Pfäffikon bei Zürich), die Aufschaltung eines zweiten Radioprogrammes in der Schweiz.  Schon heute ist das tägliche Programm von ERF Plus sowohl im schweizerischen als auch im deutschen Magazin ANTENNE abgedruckt.

Hugentobler bezifferte die zusätzlichen Kosten auf rund 300.000 Franken (250.000 Euro) pro Jahr für den Sendebetrieb und weitere damit verbundene Aufwendungen. Derzeit sucht ERF Medien Schweiz im Land nach Sponsoren. „Ermutigend für alle Unterstützer ist, dass bereits eine Spendenzusage von 100.000 Franken (83.000 Euro) für die Verbreitung von ERF Plus den Grundstein für die nötige Finanzierung dieses herausfordernden Projektes  legt.“ Die Verbreitung von ERF Plus über Digitalradio in Deutschland kostet in diesem Jahr 444.000 Euro, die Finanzierung läuft auch hier über Spenden. Vom Ende bezeichnete die Spendenfinanzierung dieser Projekte als eine gute Investition in ein Radioprogramm, das „grenzenlos und wertehaltig“ die guten Nachrichten von Jesus Christus zu vielen Menschen bringe. Über die Verbreitung via Digitalradio hinaus ist ERF Plus in Deutschland über Satellit, Kabel (teilweise), per App, Internet oder Telefon zu hören.

Print Friendly
UA-15643972-1