ERF Medien begleitet die 117. Allianzkonferenz

Berichte aus Bad Blankenburg in Radio, Fernsehen und Internet

(ERF – Wetzlar/Bad Blankenburg). In Radio, Fernsehen und Internet begleitet ERF Medien (Wetzlar) die Hauptkonferenz der Deutschen Evangelischen Allianz. Rund 2.500 Teilnehmer werden zur 117. Allianzkonferenz vom 1. bis 5. August in Bad Blankenburg in Thüringen erwartet. Die Tagung steht unter dem Thema „Weise Sprüche statt leerer Worte“. Anhand des Buches der Sprüche im Alten Testament werden sich die Besucher in Vorträgen, Seminaren und Workshops mit biblischen Texten beschäftigen.

Die Konferenz bei ERF Plus (Radio):
Mittwoch, 1. August, 19 Uhr: Live-Übertragung der Eröffnung zum Thema „Weisheit, Plädoyer für die Weisheit“ mit Allianz-Generalsekretär Hartmut Steeb (Stuttgart).

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: Live-Übertragung mit dem Bundestagsabgeordneten Frank Heinrich (Chemnitz) und dem Geschäftsführer des Thüringer Gemeinschaftsverbandes, Johannes Ott (Schmalkalden).

Freitag, 3. August, 19 Uhr: Live-Übertragung mit dem stellvertretender Studienleiter des Theologischen Seminars Elstal, Prof. Dr. Michael Rohde,  und Klinikseelsorgerin Gudrun Siebert (Hemer).

Samstag, 4. August, 11 Uhr: Ansprache von der Allianzkonferenz in Bad Blankenburg.

Samstag, 4. August, 19 Uhr: Live-Übertragung mit dem Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes Dr. Dr. Roland Werner (Kassel).

Sonntag, 5. August, 9.30 Uhr  Gottesdienst mit dem Vorstandsvorsitzenden von ERF Medien, Jürgen Werth (Wetzlar) und dem CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Dr. Volker Kauder.

Montag, 6. August, 11 Uhr: Ansprache von der Allianzkonferenz aus Bad Blankenburg.

ERF Plus bringt zudem täglich Interviews und Informationen im laufenden Programm. Aufgezeichnete Vorträge werden in den Folgewochen bei ERF Plus zu hören sein.

Die Allianzkonferenz bei ERF 1 (Fernsehen):
Die Ausstrahlung der Ansprachen von der Allianzkonferenz im Fernsehen ist sonntags jeweils um 21.15 Uhr zu sehen, beginnend am Sonntag, 16. September.

Die Allianzkonferenz auf www.erf.de:
Alle Sendungen von ERF Plus und ERF 1 (Fernsehen) sind auch über Internet als Livestream und teilweise in der Mediathek zu empfangen.

Print Friendly
UA-15643972-1