EWTN-TV eröffnet Büro in Rom

Papst Benedikt XVI.: „Die Arbeit von EWTN ist wichtig für die Neuevangelisierung.“

(EWTN-TV/Bonn)  Der katholische Fernsehsender EWTN (Eternal Word Television Network) hat in Rom in der Nähe des Vatikan ein Büro eröffnet. Bei der Einweihung der neuen Räumlichkeiten dankte der Pressesprecher des Vatikan Pater Federico Lombardi EWTN für den wichtigen Dienst und die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen EWTN und dem Heiligen Stuhl. EWTN sorge dafür, dass die Worte des Heiligen Vaters in alle Welt gelangen, so Lombardi, der auch Chef von Radio Vatikan und des Vatikanfernsehens CTV ist.

Zuvor hatte Papst Benedikt XVI. in einer persönlichen Begegnung mit dem Präsidenten und CEO von EWTN, Michael Warsaw, gesagt, es sei ihm bewusst, was EWTN auf der ganzen Welt leiste. „Ich danke ihnen und ihren  Mitarbeitern, dass sie das Evangelium in der Welt verbreiten. Die Arbeit von EWTN ist wichtig für die Neuevangelisierung und ich bin persönlich dafür dankbar. Bitte setzen sie ihre großartige Arbeit fort.“ Der Heilige Vater bat auch darum, der Gründerin des Fernsehsenders, der Klarissin Mutter Angelica, seine Grüße und seinen Segen zu überbringen.

Mit der neuen Repräsentanz von EWTN in Rom soll künftig die Berichterstattung aus dem Vatikan verstärkt  werden, so Martin Rothweiler, Geschäftsführer von EWTN für das deutschsprachige Europa. Geplant ist unter anderem ein wöchentliches TV-Magazin „Vaticano“. Seit November 2011 sendet EWTN rund um die Uhr deutsches Programm. Dazu gehören regelmäßige Live-Übertragungen aus Rom und von den Reisen Papst Benedikts XVI., eine tägliche heilige Messe aus dem Kölner Dom sowie Sendungen zu Glaubens- und Lebensfragen. Das  Programm von EWTN ist digital über den Satelliten Astra (Frequenz 12460 MHz) sowie regional im Kabel und als Live-Stream im Internet unter www.ewtn.de frei empfangbar.

Weltweit erreicht der von der Klarissin Mutter Angelica 1981 gegründete Fernsehsender EWTN heute mehr als 200 Millionen TV-Haushalte in 140 Ländern auf allen Kontinenten.

Weitere Informationen zum deutschsprachigen Fernsehprogramm erhält man bei der Geschäftsstelle der EWTN-TV gGmbH in Bonn (info@ewtn.de, Tel. 0228/934941-60, Fax 0228/934941-65, Postfach 200461, 53134 Bonn) oder im Internet (www.ewtn.de)

Print Friendly
UA-15643972-1