IFA 2012 mit großem Digitalradio-Schwerpunkt

Digitalradio-Tag im Rahmen der IFA – Große Gerätevielfalt mit neuen Features – IFA-Guide für Messebesucher
(Baden-Baden/Berlin, 28. August 2012) Digitalradio ist ein Schwerpunkt-Thema auf der bevorstehenden IFA 2012 (vom 31.08. bis 05.09. in Berlin). Zahlreiche Neuheiten und viele neue Servicedienste werden von den öffentlich-rechtlichen Programmveranstaltern sowie den Endgeräteherstellern auf der wichtigsten Branchenleitmesse der Unterhaltungsindustrie gezeigt. Ausdruck der deutlich gewachsenen Digitalradio-Vielfalt ist auch die Veranstaltung „Digitalradio 2012/2013“ am 3. September im Rahmen der IFA. Außerdem hat das Projektbüro Digitalradio zur Orientierung für den Messebesuch auch in diesem Jahr wieder einen IFA-Guide aufgelegt.
Am ARD-Stand „Digitale Welt“ in Halle 2.2 ist Digitalradio das Hauptthema. Zu sehen ist hier eine exemplarische Auswahl von Digitalradio-Geräten für zu Hause und unterwegs, vom einfachen Küchenradio bis zum Auto-Nachrüst-Set. Daneben gibt es Informationen zum Digitalradio-Empfang und zur Angebotsvielfalt der ARD – etwa dem Mobilitätsservice der Zukunft TPEG. Pünktlich zur IFA führt die ARD die neue Übertragungstechnik RadioVIS zur Verbreitung sämtlicher Slideshows für ihre über 60 Programme ein und unterstützt damit Digitalradio-Geräte für den kombinierten Empfang mit Smartphones. Ein besonderes Messe-Highlight und gleichzeitig eine Digitalradio-Weltneuheit wird zudem mit der „Interaktiven Slideshow“ präsentiert. Diese ermöglicht den interaktiven Zugriff auf die bereits empfangenen Bilder und Texte zum laufenden Radioprogramm.

Unter dem Motto „Das Digitalradio ist da!“ präsentiert sich das Deutschlandradio ebenfalls in Halle 2.2. Die Messebesucher können sich am Deutschlandradio-Stand über Digitalradio informieren und bekommen eine Auswahl neuester Empfangsgeräte präsentiert. Gezeigt wird auch das neue Kooperationsprojekt mit dem Gerätehersteller Samsung, der den Journaline-Dienst des Deutschlandradios unterstützt und auf einem Mini-Tablet darstellt.

IFA-Guide zu Digitalradio gibt Überblick über Digitalradio-Vielfalt auf der IFA

Um alle Aussteller mit Digitalradio-Schwerpunkt auf der IFA zu finden, hat das Projektbüro Digitalradio einen IFA-Guide zusammengestellt, der einen Überblick über alle Digitalradio-Aktivitäten der Gerätehersteller und der Programmanbieter gibt. Herzstück des IFA-Guide ist ein Hallenplan mit allen Digitalradio-Ausstellern. Mit dem IFA-Guide trägt das Projektbüro der nie dagewesenen Gerätevielfalt in allen Funktions- und Preiskategorien auf der IFA Rechnung. Der Flyer liegt als Download unter www.digitalradio.de/ifa2012 vor und wird an zahlreichen Messeständen auf der IFA verteilt. Während der Veranstaltung „Digitalradio 2012/2013“ am Montag, den 03.09.2012 (IFA Red Lounge in der Marshall Lounge), sollen vor allem die aktuelle und künftige Entwicklung des Gerätemarktes und die Erwartungen des Handels diskutiert werden. Unter anderem wird auch eine neue Repeaterlösung vorgestellt, die das Empfangsproblem von Digitalradio in den Elektrofachmärkten lösen soll und bereits kurz vor der Zulassung durch die Bundesnetzagentur steht. Für die Verantwortlichen des Digitalradio-Gemeinschaftsprojekts haben auch die zahlreichen Händlerschulungen in den letzten Monaten gezeigt, wie hoch das Potential für das neue Digitalradio ist und wie stark der Handel an der verstärkten Digitalradio-Kommunikation interessiert ist.

Print Friendly
UA-15643972-1