KABEL BW FÜHRT 3PLAY-ANGEBOT MIT HIGHSPEED-INTERNET, TELEFONIE, HDTV UND HD-RECORDER EIN

– Neue Produkte, Leistungen und Tarife von Kabel BW im April 2013
– Einführung attraktiver Triple-Play-Angebote mit erweitertem Leistungsumfang
– Preisvorteile für Neukunden zum Start der neuen Angebotsstruktur
– Sonderaktion speziell für DSL-Wechsler: bis zu sechs Freimonate ohne Grundgebühr
– Vereinheitlichung der Angebotsstruktur bei Kabel BW (Baden-Württemberg) sowie Unitymedia (Nordrhein-Westfalen und Hessen)

(Unitymedia/KabelBW, Köln, 8. April 2013) – Vom 8. April an profitieren Haushalte, die im Versorgungsgebiet von Kabel BW liegen, von einer grundlegend neugestalteten Angebotsstruktur. Das Flaggschiff bilden 3play-Angebote, die nicht nur Internet, Telefon und TV vereinen, sondern auch Empfangsgeräte wie HD-Recorder und zusätzliche Fernsehkanäle aus dem PayTV-Bereich umfassen. Auf Wunsch lässt sich eine Mobilfunkoption kostenlos hinzubuchen, mit der man auf bis zu fünf Endgeräten mobil surfen und telefonieren kann. Außerdem neu: Eine Zufriedenheitsgarantie, ein neu ausgerichtetes Tarifportfolio für Telefongespräche und ein attraktives Einstiegsangebot mit bis zu sechs Freimonaten ohne Grundgebühr für wechselwillige DSL-Nutzer.

Die Spitze des neuen Angebots bildet die 3play-Welt, die im Vergleich zum bisher erhältlichen Premium-Paket „Clever Flat Entertainment“ einen deutlich größeren Leistungsumfang bietet. Für monatlich 35 Euro erhalten Interessenten, die bereits über einen Kabelanschluss verfügen, mit „3play PLUS 50“ einen 50 Mbit/s schnellen Internetzugang. Hinzu kommt eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz, ein HD-Receiver für den HDTV-Empfang und Zugang zu den von Kabel BW eingespeisten privaten TV-Sendern in HD-Qualität. Für zehn Euro mehr im Monat bietet Kabel BW im Paket „3play PREMIUM 100“ mit 100 Mbit/s noch schnelleres Internet. Zu diesem Paket gehört ein interaktiver HD-Recorder für zeitversetztes Fernsehen mit großer 320 Gigabyte Festplatte. Ein weiterer Bestandteil des Premium-Paketes ist das PayTV-Senderpaket „DigitalTV Highlights“, durch das 23 zusätzliche TV-Sender, wie etwa der National Geographic Channel, aufgeschaltet werden.

Für die Buchung von 3play berechnet Kabel BW eine einmalige Aktivierungsgebühr von 29,95 Euro. Erfreulich: Zur Einführung der neuen Pakete winken für Neukunden attraktive Rabatte – Abonnenten erhalten im Rahmen einer Sonderaktion in den ersten zwölf Monaten der 24-monatigen Vertragslaufzeit einen um fünf Euro reduzierten monatlichen Grundpreis. Die Pakete „3play PLUS 50“ und „3play PREMIUM 100“ sind im ersten Jahr somit bereits für 30 respektive 35 Euro monatlich erhältlich. Nach zwölf Monaten gilt der reguläre Preis. Eine Zufriedenheitsgarantie für Neukunden ist inklusive: Wer als Neukunde von der gelieferten Surfgeschwindigkeit nicht überzeugt ist, kann innerhalb der ersten zwei Monate nach Vertragsbeginn kündigen.

Aktion für DSL-Wechsler: bis zu sechs Monate ohne Grundgebühr bei 3play

Wechselwilligen DSL-Nutzern, die bei anderen Internetprovidern unter Vertrag stehen, versüßt Kabel BW den Umstieg auf ein 3play-Paket durch ein attraktives Angebot: Wer zu Kabel BW wechselt, kann nach der Freischaltung sofort die gebuchten Leistungen im vollen Umfang nutzen. Kabel BW erlässt dem neuen Kunden bis zum Ende der Laufzeit des bestehenden DSL-Vertrages – maximal sechs Monate – die monatliche Grundgebühr für sein 3play-Paket. Auch Bestandskunden können jederzeit in ein 3play-Produkt wechseln und von einem noch schnelleren Internetzugang profitieren.

2play: Telefon und Internet im ersten Jahr schon ab monatlich 25 Euro

Für Haushalte, die keinen Bedarf an Endgeräten für den HD-Fernsehempfang haben oder auf den Kabelanschlussvertrag verzichten können, eignen sich die 2play-Produkte, die Internetzugang und Telefonanschluss vereinen. Für 33 Euro im Monat jagen die Daten beim Paket „2play PLUS 50“ mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 Mbit/s aus dem Netz auf den heimischen Rechner. Wem das nicht reicht, der kann im Paket „2play PREMIUM 100“ für monatlich 40 Euro sogar einen Geschwindigkeitsrausch von 100 Mbit/s genießen. Analog zu den 3play-Angeboten erhalten Internet- und Telefonneukunden in den ersten zwölf Monaten einen reduzierten Preis für ihr gebuchtes Paket. So kostet „2play PLUS 50“ im ersten Jahr monatlich je 25 Euro – eine Ersparnis von acht Euro im Monat. Nach zwölf Monaten gilt der reguläre Preis von 33 Euro.

Ab sofort mit 2play/3play auch mobil mit bis zu fünf Endgeräten kostenlos im Internet surfen und mobil telefonieren

Haushalte, die sich für 3play PLUS 50 oder 2play/3play PREMIUM 100 entscheiden, erhalten auf Wunsch den Mobilfunk-Flatrate-Tarif „Family&Friends + Surf“ inklusive. Der Clou: Kabel BW stellt in diesem Tarif bis zu fünf SIM-Karten zur Verfügung, sodass die ganze Familie auf bis zu fünf Endgeräten kostenlos mobil surfen kann. Regulär kostet die Mobil-Flat „Family&Friends + Surf“ fünf Euro monatlich und ist auch in anderen Tarifpaketen erhältlich. In Kombination mit einem 2play/3play-Produkt sparen Familien monatlich fünf Euro pro SIM-Karte – beim Einsatz von fünf Karten sind es somit 25 Euro. Jede SIM-Karte kostet einmalig 9,95 Euro.

Im Tarif „Family&Friends + Surf“ sind alle Gespräche untereinander und in das KabelBW Festnetz sowie zu KabelBW Mobil kostenlos. Für das Surf-Vergnügen stehen monatlich 500 Megabyte Highspeed-Datenvolumen allen SIM-Karten mit diesen Sonderkonditionen gemeinsam zur Verfügung. Anschließend kann jeder Nutzer kostenlos mit GPRS-Geschwindigkeit weitersurfen. Das Highspeed-Volumen hat Kabel BW im Tarif „Family&Friends + Surf“ von 300 auf 500 Megabyte erhöht.

Tarife für Telefonverbindungen angepasst

Unverändert bleiben die monatlichen Kosten für die Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz und die Tarife für Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz. Der Preis für Orts- und Ferngespräche beträgt für Kunden von Kabel BW, die keine Flatrate gebucht haben, künftig rund um die Uhr 2,5 Cent pro Minute. Eine Möglichkeit zur Kostensenkung bei Gesprächen ins Ausland sind die Zusatzoptionen „Europa FLAT PLUS“ und „International FLAT PLUS“. Gegen einen zusätzlichen Betrag von monatlich fünf respektive 15 Euro besteht die Möglichkeit, per Flatrate endlos ins Festnetz von 25 beziehungsweise 75 Ländern zu telefonieren. Den Preis der „Europa FLAT PLUS“ hat Kabel BW von bisher 9,90 Euro auf fünf Euro gesenkt. Die Preissenkung gilt auch für Bestandskunden.

Über Unitymedia KabelBW

Unitymedia KabelBW mit Hauptsitz in Köln ist der führende Kabelnetzbetreiber in Deutschland und eine Tochter von Liberty Global. Unter den Kundenmarken Unitymedia (Nordrhein-Westfalen und Hessen) und Kabel BW (Baden-Württemberg) erreicht das Unternehmen 12,6 Millionen Haushalte mit Breitbandkabeldiensten. Neben dem Angebot analoger Kabel-TV-Dienstleistungen ist Unitymedia KabelBW ein führender Anbieter von integrierten Triple-Play-Diensten, die für das Wachstum in den Bereichen des digitalen Kabelfernsehens, des Breitband-Internets und der Telefonie verantwortlich sind. Zum 31. Dezember 2012 hatte Unitymedia KabelBW 7.0 Mio. Kunden, die 6,7 Mio. TV-Abonnements (inklusive 2,2 Mio. Digital TV-Abos) und 2,2 Mio. Internet- sowie 2,2 Mio. Telefonie-Abos (RGU) bezogen haben. Weitere Informationen zu Unitymedia KabelBW finden Sie unter http://www.unitymedia.de und http://www.kabelbw.de.

Über Liberty Global

Liberty Global ist der führende internationale Kabelnetzbetreiber mit Unternehmen in 13 Ländern, der Menschen in die digitale Welt begleitet und sie befähigt, unendliche Möglichkeiten zu entdecken und zu erleben. Seine hochentwickelten Dienstleistungen aus den Bereichen TV, Breitband-Internet und -Telefonie werden über ein hypermodernes Breitband-Kommunikationsnetz und innovative Technologie-Plattformen bereitgestellt. Zum 31. Dezember 2012 nutzten 20 Millionen Kunden 35 Millionen Dienste des Unternehmens. Zu den Marken von Liberty Global gehören UPC, Unitymedia, Kabel BW, Telenet und VTR. Der Inhalteanbieter Chellomedia, der Geschäftskunden-Bereich UPC Business und der Investment Fonds Liberty Global Ventures sind ebenfalls Teil der LGI Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lgi.com.

Print Friendly
UA-15643972-1