Mensch, Gott!: Essen und Kotzen

(ERF) Nach einer gescheiterten Beziehung plagen Sigrid Overmeyer Minderwertigkeitskomplexe. Sie fühlt sich ungeliebt. Als Strafe für ihr Versagen reduziert sie ihr Essen auf ein Minimum. Die Essstörungen beginnen. Sie hungert sich auf 41 kg herunter. Essen und wieder erbrechen – dieser Kreislauf bestimmt bald ihr ganzes Leben. Drei Therapien scheitern. Nach 23 Jahren gilt sie schließlich als hoffnungsloser Fall: nicht mehr therapierbar. Davon berichtet Sigrid Overmeyer in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).
 
Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 5. Oktober, um 21.15 Uhr (Wh. Donnerstag, 9. Okt. und Samstag, 11. Okt.) bei Bibel TV, zu sehen auf Satellit ASTRA, Kabel analog/digital und über DVB-T. Außerdem gibt es die Sendung im Internet in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) sowie auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

Print Friendly
UA-15643972-1