Michael vom Ende wird Vorstandsreferent von ERF Medien

Heike Straßburger tritt Nachfolge als Leiterin Marketing und Kommunikation an

Wetzlar (ERF). Michael vom Ende, seit Juni 2001 Pressesprecher und Leiter der Kommunikation bei ERF Medien (Wetzlar), wird ab
1. Oktober Vorstandsreferent Inland im gleichen Haus. Vom Ende übernimmt die neue geschaffene Stabsstelle beim Vorstandsvorsitzenden. Künftig wird vom Ende den ERF stärker in Gremien und Organisationen ebenso wie in christlichen Gemeinden repräsentieren. Der in Duisburg geborene 53-Jährige vom Ende hat nach einer kaufmännischen Ausbildung die Evangelische Hochschule Tabor in Marburg besucht. Zudem hat er den Abschluss M. A. in Missiologie erworben. Von 1987 bis 1995 arbeitete er als Pastor im Gemeindedienst. Danach war er verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Hochschule Tabor sowie als Dozent tätig. Anschließend hat er als Vorstandsreferent des Deutschen Gemeinschafts-Diakonie-Verbandes gearbeitet und war danach verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Marburger Mission. Vom Ende ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Seine Nachfolgerin wird Heike Straßburger, die künftig den Bereich „Marketing und Kommunikation“ führen wird. Die 37-jährige hat als Produktmanagerin im Tourismus-Marketing für das Land Sachsen gearbeitet. Bisher war sie im ERF u. a. für die Gästebetreuung und die Akquise von TV-Gottesdiensten verantwortlich. Die studierte Diplom-Geographin mit Schwerpunkt Tourismus-Marketing ist in Dresden geboren, verheiratet und Mutter zweier Kinder.

Print Friendly
UA-15643972-1