Vergeben und Vergessen

Fenster zum Sonntag Magazin(Fenster zum Sonntag/Wangen bei Olten) Am 3. September 2010 wird der 10-jährige Mirco entführt. 145 Tage bleibt sein Schicksal im Dunkeln. Dann wird er missbraucht und ermordet aufgefunden.

Das Schicksal des kleinen Jungen hat 2010 ganz Deutschland bewegt. Der schlimmste Albtraum, den Eltern haben, ist im Leben von Sandra und Reinhard Schlitter bittere Realität geworden. Im Gerichtssaal stehen sie dem Mörder ihres Sohnes gegenüber. Die Eltern entscheiden sich, dem Täter zu vergeben, doch für immer bleiben die dramatischen Wochen Teil ihrer Erinnerung.

Hannelore Thommen ist in Namibia aufgewachsen. Ihr deutscher Vater verlässt die Familie, als sie ein Jahr alt ist. Daraufhin verliert sich jede Spur von ihm. Hannelore zieht später in die Schweiz, glaubt, ihr Vater sei tot, weil er sich nie meldet. Ein Suchdienst macht ihn 45 Jahre später ausfindig. Ein Treffen wird arrangiert. Hannelore Thommen sieht der Begegnung mit gemischten Gefühlen entgegen.

Vergebung ist ein Schlüssel für ein befreites Leben. Lasten lösen sich und Wutgefühle verlieren ihre Wucht. Selbst Psychologen sind heute von der Kraft der Vergebung überzeugt. Was in der Theorie einfach und überzeugend klingt, ist in der Praxis oft ein langer Prozess, verbunden mit heftigen inneren Kämpfen. 

Ein Magazin mit Aline Baumann

13.04.2013
SRF zwei: 17.20 Uhr / SRF info: 18.30 Uhr

14.04.2013
SRF zwei: 11.40 Uhr ! / SRF info: 17.45 Uhr

SRF info ist europaweit über den Satelliten Eutelsat Hotbird in HD unverschlüsselt empfangbar (12399 H 27.500 FEC 3/4). Die Sendungen über SRF zwei über Schweizer DVB-T und im Kabel werden in HD und SD ausgestrahlt.

Auskünfte:
ALPHAVISION AG, TV- und Videoproduktionen
Peter Stolz, Öffentlichkeitsarbeit FENSTER ZUM SONNTAG
In der Ey 35, Postfach 114, CH-4612 Wangen bei Olten
Tel. 062 – 205 90 50, Fax 062 – 205 90 59
E-Mail: info@sonntag.ch Website: www.sonntag.ch

Redaktion Magazin:
ALPHAVISION / FENSTER ZUM SONNTAG
In der Ey 35, Postfach 114
CH-4612 Wangen b. Olten
Tel. 062 205 90 50 / Fax 062 205 90 59

Redaktion Talk:
ERF Medien
Postfach 330, 8330 Pfäffikon ZH
Tel. 044 953 35 50 / Fax 044 953 35 02
E-Mail: tv@erf.ch Website: www.erf.ch
Print Friendly
UA-15643972-1