ZDF-Neujahrsgottesdienst live aus der Dresdner Frauenkirche

(cfnet/ZDF) – Zum sechsten Mal überträgt das ZDF einen festlichen Neujahrsgottesdienst aus der Dresdner Frauenkirche. Am Sonntag, 1. Januar 2012, 10.15 Uhr, beginnt die Live-Übertragung aus dem Gotteshaus, für dessen Wiederaufbau sich das ZDF von 1996 bis zur Weihe 2005 in besonderer Weise engagierte.

Im Mittelpunkt des evangelischen Gottesdienstes steht die Jahreslosung für 2012: „Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig“, die der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider in seiner Predigt erläutert. Passend zum Jahr der Kirchenmusik erklingt die Kantate „Lobe den Herren“ von Johann Sebastian Bach. Unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert musizieren der Chor der Frauenkirche, das Ensemble Frauenkirche und Solisten. Zudem wirken das Trompetenconsort unter der Leitung von Mathias Schmutzler und der Frauenkirchen-Organist Samuel Kummer mit.

Der Neujahrsgottesdienst aus Dresden ist zugleich der Auftakt der diesjährigen sonntäglichen Fernsehgottesdienste im ZDF. Die evangelischen Feiern stehen im EKD-Themenjahr „Reformation und Musik“ unter dem Motto „Mit Herzen, Mund und Händen“. Weitere Informationen zum Jahresthema 2012 und zu diesem Gottesdienst sind unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de abrufbar.

Das ZDF und die Dresdner Frauenkirche verbindet eine langjährige Partnerschaft. Über zehn Jahre setzte sich der Sender mit Konzerten, Filmbeiträgen und Spendenaufrufen für den Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens ein, das im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war. Insgesamt spendeten ZDF-Zuschauer über 5,5 Millionen Euro für die Frauenkirche, deren Weihe im Oktober 2005 das ZDF live übertrug. Seit 2002 überträgt das ZDF jährlich zum ersten Advent ein hochkarätig besetztes Klassikkonzert aus der Frauenkirche sowie seit 2007 den Jahresauftaktgottesdienst.

Sendezeit: 1. Januar 2012 – 9:30 – 10:15

Print Friendly
UA-15643972-1