„Wenn Gott flüstert“: US-Bestsellerautor bei ERF eins

John Ortberg predigt im Willow-Creek-Gottesdienst (Wetzlar/ERF). Erstmals im deutschen Fernsehen predigt der US-amerikanische Bestsellerautor John Ortberg (Menlo Park/Kalifornien). Am Freitag, 16. April, um 17.30 Uhr (Wdh. 17. April, 22 Uhr) wird der Pastor einer presbyterianischen Kirche bei ERF eins im Rahmen eines Willow-Creek-Gottesdienstes zu sehen und zu hören sein.

Der weltbekannte Autor und Seelsorger, der zehn Jahre Pastor in der Willow Creek war, predigt zum Thema „Wenn Gott flüstert!“ Zu seinen Büchern gehören Titel wie „Jeder ist normal, bis du ihn kennenlernst“, „Glaube und Zweifel“, „Was die Seele befreit: Wege aus der Depression“, „Das Leben, nach dem du dich sehnst“ und „Die Liebe, nach der du dich sehnst“.

Seit Juli strahlt ERF eins jeweils freitags die Aufzeichnung der Gottesdienste aus der Willow-Creek-Gemeinde in South Barrington bei Chicago (US-Bundesstaat Illinois) aus. Die Gottesdienste werden über Satellit, Kabel und im Internet verbreitet. Unter www.erf.de sind die Sendungen zudem in der Mediathek abrufbar.

An jedem Wochenende besuchen rund 22.000 Personen die Gemeinde, die vor allem durch ihren Gründer Pastor Bill Hybels bekannt geworden ist. Die Idee der Willow-Creek-Gemeinden wird weltweit bei Kongressen und Schulungen weitergegeben. Daraus ist eine Bewegung entstanden, die mehr als 12.000 Gemeinden in 45 Ländern verbindet. Willow Creek Deutschland mit Sitz im hessischen Gießen hat seit 1996 bislang mehr als 25 Kongresse für Gemeindemitarbeiter und Führungskräfte durchgeführt.

Print Friendly
UA-15643972-1