Aktionswoche zum Digital-TV-Umstieg

(RapidTVNews) Die großen deutschen Fernsehsender führen eine gemeinsame Aktionswoche durch, um die Zuschauer auf den bevorstehenden Umstieg auf die ausschließlich digitale Satellitenverbreitung zu informieren.

ARD, ZDF, RTL und ProSiebenSat.1 berichten vom 30. April bis 6. Mai 2011 in ihren Programmen über die Möglichkeiten des digitalen TV-Empfangs. Auch im Hörfunk, Internet und Teletext gibt es Informationen.

Auf den analogen Sendeplätzen auf Astra (19,2° Ost) werden Laufbänder eingeblendet, die auf die Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens aufmerksam machen. Der Schritt erfolgt ein Jahr nach der Aktionswoche: am 30. April 2012 um 3 Uhr. Zuschauern, die bis dahin nicht auf digitales Satellitenfernsehen umgestiegen ist, droht ein schwarzer Bildschirm.

Kabelhaushalte sind nicht betroffen, denn im Kabelnetz bleibt das analoge TV-Angebot erhalten.

Print Friendly
UA-15643972-1