Anixe jetzt auch analog – Ade HD: mit Ausnahmen

ANIXE startet ab 1. Dezember seine analoge Ausstrahlung in Kooperation mit Das Vierte. Zeitgleich wird die HD-Ausstrahlung via Satellit ab 25. November eingestellt. (Unterföhring, 25. November 2010) Der Familiensender ANIXE ordnet zum Jahresende seine Verbreitungswege neu, um zukünftig die Gesamtreichweite noch deutlicher auszubauen. Auf dem Programmplatz von Das Vierte wird ANIXE künftig Teile seines Familienprogramms ausstrahlen, so dass der Sender ab dem 1. Dezember 30,3 Millionen Haushalte über Kabelnetze und analoge Anschlüsse erreichen wird – eine Reichweitensteigerung von über 20 Millionen. Geschäftsführerin Jennifer Lapidakis: „Unser Ziel ist der konsequente Ausbau von Reichweite und Empfangbarkeit von ANIXE. Durch die Kooperation mit dem Sender Das Vierte werden wir in Kürze in vier von fünf deutschen TV-Haushalten in Deutschland zu sehen sein. Diese Reichweitensteigerung macht uns auch für weitere Werbepartner unseres Familiensenders attraktiv. Wir freuen uns, mit Das Vierte einen weiteren renommierten Partner in der deutschen TV-Landschaft gewonnen zu haben.“


„Für Das Vierte ist die Partnerschaft mit ANIXE ein erster Schritt, das programmliche Angebot des Senders auch in 2011 weiter auszubauen. Durch die Kooperation mit ANIXE kann Das Vierte neben einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm nun auch ein qualitativ hochwertiges Kinder- und Jugendprogramm anbieten und damit neue Zielgruppen erschließen“, so Elena Fedorova, Geschäftsführerin Das Vierte.

Durch die notwendige Umstrukturierung entfällt die HD-Ausstrahlung über Astra ab dem 25. November. Anixe in SD ist weiterhin digital per Astra empfangbar. ANIXE in HD ist natürlich weiterhin in zahlreichen Kabelnetzen, etwa Kabel Baden Württemberg und T-Home Entertain, empfangbar.

Neben der Erhöhung der Reichweiten hat ANIXE im Herbst auch sein Programm inhaltlich weiter ausgebaut. In der Daytime zeigt ANIXE mit diversen Zeichentrick-Klassikern und Jugendserien, wie Enid Blytons’ „Verwegene Vier“ oder den Zeichentrickklassikern „He-Man“, „She-Ra“ und „Fix und Foxi“ , eine große Bandbreite an Kinderunterhaltung. Ab 20.00 Uhr setzt ANIXE dann mit „Anixe Doku“ in der Primetime auf erstklassige Dokumentationen in deutscher Erstausstrahlung, die dem Zuschauer ein unvergleichbares TV-Erlebnis ermöglichen.

Über ANIXE

ANIXE, Deutschlands frei empfangbarer Familiensender, ist zusammen mit seinem Schwestersender ANIXE HD seit 17. Mai 2006 on air. Das Programm bietet Fernsehen für die ganze Familie – ein pädagogisch wertvolles Lern- und Unterhaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene.
Programm:

  • Einzigartiges und edukatives Kinder- und Jugendprogramm
  • Hochwertige Dokumentationen in deutscher Erstausstrahlung
  • Spielfilmhighlights von heute und unvergängliche Spielfilmklassiker
  • Aktuelle Serienhighlights und Serienkult, auch in Originalfassung

Seit 1. Dezember 2010 ist ANIXE auf dem Programmplatz von Das Vierte nun auch im analogen TV empfangbar.

Informationen und Programm:
www.anixe.tv

Print Friendly
UA-15643972-1