Benedikt XVI. in Deutschland: Das Erste ist bei allen wichtigen Stationen der Reise live mit dabei

(SatelliFax/Das Erste) Vom 22. bis 25. September ist der Papst vier Tage zu Gast in Deutschland. Das Erste begleitet seine Reise nach Berlin, Erfurt, Etzelsbach und Freiburg mit einer ausführlichen Live-Berichterstattung und zahlreichen Sondersendungen von insgesamt über 13 Stunden Dauer. Und natürlich werden die aktuellen Magazine im Ersten, die Dritten Programme der ARD, Phoenix sowie die ARD-Hörfunkwellen den Besuch ebenfalls journalistisch aufbereiten und kommentieren. Unmittelbar vor seiner Deutschlandreise wird Papst Benedikt XVI. „Das Wort zum Sonntag“ sprechen. Am Samstag, dem 17. September 2011, um 22.55 Uhr nutzt das katholische Kirchenoberhaupt den traditionsreichen Sendeplatz im Ersten, um einige geistliche Worte an die Fernsehzuschauer zu richten.

Papst Benedikt XVI. in Deutschland – die Sendetermine im Ersten:

Montag, 19. September 2011, um 22.45 Uhr Zwischen Sturm und Grabesruhe – Das katholische Deutschland vor dem Papstbesuch (RBB) Ein Film von Margarethe Steinhausen.

Donnerstag, 22. September 2011 (RBB)
Von 15.55 bis 20.45 Uhr live im Ersten
Das Erste überträgt live aus dem Bundestag und Olympiastadion.
Moderation: Claudia Nothelle und Ulrich Deppendorf; Reporter sind Rainald Becker, Anna Kyrieleis und Friederike Sittler.

Freitag, 23. September 2011 (MDR)
Von 17.15 bis 19.00 Uhr live im Ersten
Übertragung aus Etzelsbach. Bereits am Vormittag wird sich der Papst mit Vertretern der Evangelischen Kirche Deutschlands im Erfurter Augustinerkloster zu einem ausführlichen ökumenischen Dialog treffen.
Auch darüber werden wir in der Sondersendung ab 17.15 Uhr berichten.

Samstag, 24. September (MDR)
Von 8.35 bis 11.40 Uhr live im Ersten
Übertragung der Messe aus dem Erfurter Dom sowie zahlreiche Beiträge über die Situation der katholischen Kirche in Deutschland.

Samstag, 24. September 2011 (SWR)
Von 13.15 bis 14.50 Uhr live im Ersten
Das Erzbistum Freiburg ist letzte Station der viertägigen Deutschlandreise von Papst Benedikt XVI. Das Erste berichtet live in einer Sondersendung, moderiert von Clemens Bratzler, dem als Experte Daniel Deckers (Frankfurter Allgemeine Zeitung) zur Seite steht.

Sonntag, 25. September 2011 (SWR)
Von 16.45 bis 18.05 Uhr live im Ersten
Nach dem Abschlussgottesdienst am Morgen hält Papst Benedikt XVI. im Freiburger Konzerthaus vor engagierten Katholiken aus Kirche und Gesellschaft eine Rede, die mit Spannung erwartet wird. Das Erste berichtet live aus dem Konzerthaus. Moderation: Clemens Bratzler und der Experte Daniel Deckers (FAZ).

Der „Bericht aus Berlin“ von 18.35 bis 19.30 Uhr schaltet noch einmal nach Lahr zur Abschiedszeremonie am Flughafen, bei der auch der Bundespräsident anwesend sein wird. Reporter vor Ort ist Ulrich Deppendorf. www.daserste.de

Print Friendly
UA-15643972-1