Offen geht ins Plus

Anixe schickte weiteren Sender ins HD Zeitalter

Der Name “Anixe” steht für “offen”, es handelt sich um den ersten Sender, der vor 12 Jahren in HD Auflösung “frei”, das heißt ohne Abokarte über Satellit (Astra 19° Ost) ausgestrahlt wurde. Zwischenzeitlich gibt es auch einen zweiten Kanal namens “Anixe HD Serie”.

Nun ist es auch beim ersten Sender “Anixe” für HD so weit und so ist dann alles im “DVB-S2” Standard höher auflösend und schärfer sichtbar geworden. Dies erfreut und ist auch für die Zuschauer der vielen täglichen christlichen Programme ein Mehrwert, ein offenes Plus, eben “Anixe +”.

Die meisten Zuschauer über Satellit dürften reibungslos in die hohe Auflösung geführt worden sein, denn der Senderplatz ist gleichgeblieben.

Wer direkt an einer Satellitenschlüssel angeschlossen ist und bei wem der Blidschirm schwarz bleiben sollte, kann sich mit einem neuen HD Satreceiver (DVB-S2 Norm) behelfen. Dieser findet auch seine Verbindung in eine ältere Fernsehwelt, wenn der Käufer auf einen SCART Anschluß besteht.

Über die laufenden christlichen Programme bei Anixe+ (vormals Anixe SD) informiert gut und aktuell das Programmfaltblatt von Christliches Fernsehen.info .

 

Print Friendly, PDF & Email