Fenster zum Sonntag am 02. April 2011: Frühlingsputz für Chrom und Seele

Frühling ist die Zeit des Neubeginns und des Aufbruchs, so zeigt es uns die Natur. Sonnenlicht, steigende Temperaturen und bunte Frühjahrsblüher wecken die Lebensgeister. Zeit, um lange aufgeschobene Dinge endlich in Angriff zu nehmen. Nicht nur unser Zuhause kann einen ordentlichen Frühlingsputz vertragen, sondern auch unsere Seele. (Fenster zum Sonntag, Wangen bei Olten) Der begeisterte Biker Thom Hächler von den GospelRiders bringt seinen Töff auf Hochglanz. Bei der ersten Ausfahrt der Saison muss das Chrom glänzen. Doch nicht nur äusserlich muss alles perfekt sein. Auch in seinem Leben hat er gründlich durchgeputzt.

Seit mehr als 10 Jahren kämpft Johanna Burri mit ihrem Gewicht. Jedes Jahr sind ein paar Kilos dazugekommen. Keine Diät führt zum Erfolg. Ein Seminar im Siloah Gesundheitszentrum motiviert sie zum Umdenken. Sie setzt sich neue Prioritäten und ist nun beschwingt unterwegs zum Wohlfühlgewicht.

Im Gartencenter Zulauf trifft Jeanette Macchi den Hormonspezialisten Prof. Urs Eiholzer. Wo kommen die Frühlingsgefühle her?

Aus dem Gemüseladen seines Grossvaters hat John Marinello die blühende Handelskette Marinello geschaffen. Dafür war er rund um die Uhr im Einsatz. Nach 40 Jahren Arbeitsleben beginnt nun eine neue Zeit.

„Frühlingsputz für Chrom und Seele“ stellt Menschen vor, die Ballast abwerfen, aufblühen und leichter durchs Leben gehen.

Ein Magazin mit Jeanette Macchi

02.04.2011
SF zwei: 17.15 Uhr / SF info: 18.30 Uhr

03.04.2011
SF zwei: 11.30 Uhr ! / SF info: 17.45 Uhr

und im Internet.

Print Friendly
UA-15643972-1