KabelKiosk zeigt HbbTV-Angebot

(Rapid TV News) Der KabelKiosk von Eutelsat führt auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin zusammen mit dem Multimedia-Anbieter Rovi den Prototypen des Hybrid-TV-Dienstes KabelKiosk interaktiv vor.

Das auf dem HbbTV-Standard basierende Angebot ergänzt die im KabelKiosk enthaltenen TV-Sender mit Abrufinhalten.

Neben Video-on-Demand gibt es interaktive Services und lokale Informationen, die vom jeweiligen Netzbetreiber bereitgestellt werden. Die Netzbetreiber können KabelKiosk interaktiv unter ihrem eigenen Namen vermarkten.

Für die Nutzung benötigen die Zuschauer einen hybriden Flachbildfernseher oder Digitalreceiver mit Internetanschluss, der sich für den Multimedia-Standard HbbTV eignet.

Print Friendly
UA-15643972-1