Konzert: „Unvergessen – Lieder, die bleiben“

ERF Medien und Gerth Medien laden in die Wetzlarer Stadthalle ein (ERF/Wetzlar). „Unvergessen – Lieder, die bleiben“. So lautet der Titel für ein Konzert mit alten und beliebten christlichen Liedern am Sonntag, 15. Mai, um 15 Uhr in die Stadthalle Wetzlar (Brühlsbachstraße 2a). Ein großer Chor mit Sängerinnen und Sängern aus den Chören Wetzlarer Evangeliumschor, Singkreis Frohe Botschaft, Wetzlarer Jugendchor, „Wir singen für Jesus“-Chor sowie dem Jubilate-Chor werden dabei sein. Ferner haben zahlreiche Solisten ihr Mitwirken zugesagt: Elsa und Ernst August Eicker, Doris Loh-Haas, Martin Gerhard, Henner Gladen, Gretel und Herbert Masuch, Hannelore Kunz-Jakobi und Elisabeth Jakobi, Christiane Batel-Dreuth, Christel Menzel-Schrebkowski sowie Margret Birkenfeld.

„Unvergessen“ – so lauten seit einigen Jahren Titel und Motto einer Radiosendereihe bei ERF Medien in Wetzlar. Dabei werden beliebte „Heils- und Evangeliums-Lieder“ als Original-Aufnahmen aus früheren Tagen präsentiert. Hermann Schulte – der 1959 zu den Mitbegründern des ERF gehörte – hatte seit 1956 in seinem Unternehmen diese Aufnahmen unter dem Label „Frohe Botschaft im Lied“ veröffentlicht. Hörer von ERF Medien wünschen sich immer wieder diese Glaubenslieder im Radioprogramm. Daraus entstand vor einigen Jahren die Idee, die beliebtesten alten Lieder in der Originalaufnahme noch einmal zu veröffentlichen. Inzwischen erschienen bei Gerth Medien acht „Unvergessen“-CDs, die alle zum Verkaufsschlager wurden.

Moderiert wird das Konzert von den ERF Redakteuren Ulrike Schild und Stephan Steinseifer. Letzterer ist vielen durch die Sendereihe „Unvergessen“ bekannt. Der Eintritt kostet 12 Euro. Veranstalter sind ERF Medien (Wetzlar) und der Verlag Gerth Medien (Aßlar-Berghausen).

Tickets gibt es unter www.erf.de/unvergessen oder per Telefon 01805 161718. Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 14 Cent/Min., Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

Print Friendly
UA-15643972-1