Medienwächter schreiben weitere DAB+-Sendeplätze aus

(satellifax) Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat beschlossen, die noch verbleibenden Übertragungs-Kapazitäten für einen bundesweiten Multiplex im Standard DAB+ durch die Landesmedienanstalten zeitnah ausschreiben zu lassen. Damit haben private Hörfunkveranstalter, Anbieter von vergleichbaren Telemedien und Plattformbetreiber die Möglichkeit, sich in dieser zweiten Ausschreibungsphase für die noch zur Verfügung stehenden Kapazitäten von 150 CU (entspricht etwa drei digitalen Hörfunkprogrammen) zu bewerben.


„Nach der Unterzeichnung der Verträge zwischen Media Broadcast und fünf Bewer-bern für bundesweite digitale Hörfunkangebote geht es jetzt darum, zeitnah das bundesweite digitale Portfolio um weitere attraktive und vielfaltsfördernde Angebote zu ergänzen. Ziel ist es, im Frühjahr 2011 die gesamte Kapazität des Multiplexes belegen zu können“, so der Hörfunk-beauftragte der DLM, Dr. Gerd Bauer.

Bewerbungsschluss ist der 31.01. 2011 um 12.00 Uhr. Die Bewerbungsunterlagen sind an die Landesmedienanstalt Saarland (LMS), Nell-Breuning-Allee 6, 66115 Saarbrücken, zu senden.

Print Friendly
UA-15643972-1